Hugh Bolitho: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HMS Lydia - Lexikon marinehistorischer Romane
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Hugh Bolitho ist der ältere Bruder von [[Richard Bolitho|Richard]]. So wie sein Vater [[James Bolitho|James]] tritt Hugh in die Royal Navy ein.
 
Hugh Bolitho ist der ältere Bruder von [[Richard Bolitho|Richard]]. So wie sein Vater [[James Bolitho|James]] tritt Hugh in die Royal Navy ein.
  
1772 ist Hugh Senior Midshipman auf einer Fregatte im Mittelmeer.
+
1772 ist Hugh Senior Midshipman auf der Fregatte HMS Laertes im Mittelmeer. Durch einen Ehrenhändel wird er gezwungen die Laertes zu verlassen und bekommt den Kutter Avenger als eigenes Kommando ( Die Strandwölfe ) auf den im Winter 1773 wegen Personalknappheit an Bord des Kutters im Hafen von Falmouth die beiden Fähnriche Richard Bolitho und Martyn Dancer, eigentlich auf Urlaub wegen der Werftliegezeit ihres Ursprünglichen Schiffes HMS Gorgon zum Einsatz kommen.
  
Nachdem Hugh in einem Duell einen Offizier getötet hat, desertiert er und tritt in die Dieste der Amerikaner. Als Kommandant eines Freibeuters kämpft er gegen sein Land und auch gegen seinen Bruder.
+
Nachdem Hugh in einem Duell einen Offizier getötet hat, desertiert er und tritt in die Dienste der Amerikaner. Als Kommandant eines Freibeuters kämpft er gegen sein Land und auch gegen seinen Bruder.
  
 
1780 wird Hughs unehelicher Sohn [[Adam Bolitho|Adam]] geboren.
 
1780 wird Hughs unehelicher Sohn [[Adam Bolitho|Adam]] geboren.

Version vom 14. Oktober 2008, 23:27 Uhr

Hugh Bolitho ist der ältere Bruder von Richard. So wie sein Vater James tritt Hugh in die Royal Navy ein.

1772 ist Hugh Senior Midshipman auf der Fregatte HMS Laertes im Mittelmeer. Durch einen Ehrenhändel wird er gezwungen die Laertes zu verlassen und bekommt den Kutter Avenger als eigenes Kommando ( Die Strandwölfe ) auf den im Winter 1773 wegen Personalknappheit an Bord des Kutters im Hafen von Falmouth die beiden Fähnriche Richard Bolitho und Martyn Dancer, eigentlich auf Urlaub wegen der Werftliegezeit ihres Ursprünglichen Schiffes HMS Gorgon zum Einsatz kommen.

Nachdem Hugh in einem Duell einen Offizier getötet hat, desertiert er und tritt in die Dienste der Amerikaner. Als Kommandant eines Freibeuters kämpft er gegen sein Land und auch gegen seinen Bruder.

1780 wird Hughs unehelicher Sohn Adam geboren.