Jack Aubrey: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HMS Lydia - Lexikon marinehistorischer Romane
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Vor 1800)
(Vor 1800)
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
Jack Aubrey ist der Sohn eines [[General Aubrey|Generals]]. Offiziell fuhr er seit seinem neunten Lebensjahr zur See, aber tatsächlich trat er erst drei Jahre später in die Royal Navy ein.
 
Jack Aubrey ist der Sohn eines [[General Aubrey|Generals]]. Offiziell fuhr er seit seinem neunten Lebensjahr zur See, aber tatsächlich trat er erst drei Jahre später in die Royal Navy ein.
  
Aubrey war Midshipman bzw. Masters' Mate auf der ''[[Resolution (Schiff)|Resolution]]'', als diese Brest blockierte. Obwohl der Kommandant Douglas ein Freund seines Vaters war, wurde Jack für ein halbes Jahr zum einfachen Matrosen degradiert, weil er ein schwarzes Sklavenmädchen namens Sally an Bord versteckt hatte.  
+
Aubrey war Midshipman bzw. Masters' Mate auf der ''[[Resolution (Schiff)|Resolution]]'', als diese Brest blockierte. Obwohl der Kommandant Douglas ein Freund seines Vaters war, wurde Jack für ein halbes Jahr zum einfachen Matrosen degradiert, weil er ein Sklavenmädchen namens Sally an Bord versteckt hatte.  
  
 
1797 nahm er als Leutnant auf der ''[[Orion (Schiff)|Orion]]'' an der Schlacht von St Vincent teil.  
 
1797 nahm er als Leutnant auf der ''[[Orion (Schiff)|Orion]]'' an der Schlacht von St Vincent teil.  
  
Im Jahr 1798 diente Jack als 3. Leutnant auf der ''Leander'' und nahm auf ihr an [[Horatio Nelson|Nelson]]s siegreicher Schlacht gegen die französische Flotte vor Abukir teil.
+
Im Jahr 1798 diente Jack als dritter Leutnant auf der ''[[Leander (Schiff)|Leander]]'' und nahm auf ihr an [[Horatio Nelson|Nelson]]s siegreicher Schlacht gegen die französische Flotte vor Abukir teil.
  
 
===In der Romanhandlung===
 
===In der Romanhandlung===

Aktuelle Version vom 7. September 2019, 14:12 Uhr

Jack Aubrey ist eine der beiden Hauptfiguren der großen marinehistorischen Romanreihe von Patrick O'Brian. Die andere Hauptfigur ist sein bester Freund Stephen Maturin.

Biografie

Vor 1800

Hinweise zu Jack Aubreys Leben und maritimer Karriere vor dem Jahr 1800, dem Handlungsbeginn der Romane, finden sich über viele Bände verstreut, und sie widersprechen sich manchmal.

Jack Aubrey ist der Sohn eines Generals. Offiziell fuhr er seit seinem neunten Lebensjahr zur See, aber tatsächlich trat er erst drei Jahre später in die Royal Navy ein.

Aubrey war Midshipman bzw. Masters' Mate auf der Resolution, als diese Brest blockierte. Obwohl der Kommandant Douglas ein Freund seines Vaters war, wurde Jack für ein halbes Jahr zum einfachen Matrosen degradiert, weil er ein Sklavenmädchen namens Sally an Bord versteckt hatte.

1797 nahm er als Leutnant auf der Orion an der Schlacht von St Vincent teil.

Im Jahr 1798 diente Jack als dritter Leutnant auf der Leander und nahm auf ihr an Nelsons siegreicher Schlacht gegen die französische Flotte vor Abukir teil.

In der Romanhandlung

Im Jahr 1800 erhält Jack in Mahón das Kommando über die Sloop Sophie, eine ehemals spanische Brigg auffälliger Bauart. Vor Ort lernt er Dr. Maturin kennen, und obwohl ihr erstes Zusammentreffen mit schrillem Mißklang endete, finden diese sehr unterschiedlichen Männer überraschenderweise doch zusammen. Schließlich überredet Jack seinen neuen Bekannten, als Schiffsarzt auf die Sophie zu kommen, und aus der gemeinsamen Zeit auf dem kleinen Schiff entwickelt sich eine Freundschaft fürs Leben.

Nachdem Jack durch Prisengelder zu einigem Vermögen gekommen ist und Sophie Williams geheiratet hat, kauft er sich das Anwesen Ashgrove Cottage, auf dem er fortan mit seiner Familie lebt.

Zu Jacks wichtigeren Freunden zählen neben Stephen Maturin Thomas Pullings und Heneage Dundas. Bei einigen Offizieren bleibt der Alters- und Rangunterschied stets spürbar, wie bei Mowatt und Babbington, die Jack immer wieder begegnen und ihm eng verbunden bleiben.

Jacks Begleiter aus den Reihen der einfachen Seeleute sind Barrett Bonden ist sein loyaler Bootsssteurer, Preserved Killick sein Steward.

Charakter

Jack besitzt einen offenen und leutseligen Charakter. Eine gewisse Vertrauensseligkeit macht ihn insbesondere an Land zu einem leichten Opfer z.B. von Betrügern. Seine Unbeholfenheit an Land steht in einem krassen Gegensatz zu seinen souveränen Fähigkeiten in Kampf und Nautik auf See.

Jack Aubreys Schiffe

Hier ist eine chronologische Übersicht der Kommandos Jack Aubreys. Die Häufung von Schiffen für "1813" ist auf Patrick O'Brians literarischen Kunstgriff des "langen Jahres 1813" zurückzuführen.

Schiffsname Schiffstyp Datum Roman Anmerkungen
HMS Sophie Kriegsbrigg (14) 1800 Master and Commander
HMS Polychrest Sloop (24) 1803 Post Captain "Carpenter's Mistake"
HMS Lively Fregatte (38) 1804 Post Captain Interimskommando
HMS Surprise Fregatte (28) 1805 HMS Surprise
HMS Boadicea Fregatte (38) 1809 The Mauritius Campaign
HMS Raisonnable Linienschiff (64) 1809 The Mauritius Campaign
HMS Leopard "Fourth Rate" (50) 1811 Desolation Island, The Fortune of War
HMS Ariel Sloop (18) 1813 The Surgeon's Mate
HMS Worcester Linienschiff (74) 1813 The Ionian Mission
HMS Surprise Fregatte (28) 1813 Treason's Harbour
HEICS Niobe Sloop (18) 1813 Treason's Harbour HEICS = Honourable East India Company's Ship
HMS Surprise Fregatte (28) 1813 The Far Side of the World
HMS Diane Fregatte (32) 1813 The Thirteen Gun Salute
HMS Nutmeg of Consolation Fregatte (20) 1813 The Nutmeg of Consolation
HMHV Surprise Fregatte (28) 1813 Clarissa Oakes, The Wine Dark Sea HMHV = His Majesty's Hired Vessel
Franklin Korvette (22) 1813 The Wine Dark Sea Privateer (Freibeuter)
HMS Bellona Linienschiff (74) 1813 The Commodore, The Yellow Admiral
HMS Pomone Fregatte (38) 1815 The Hundred Days
HMHV Surprise Fregatte (28) 1815 The Hundred Days, Blue at the Mizzen
HMS Suffolk Linienschiff (74) 1817 The Final, Unfinished Voyage

Darsteller


Trivia

  • Das historische Vorbild für Jack Aubrey könnte Thomas Cochrane gewesen sein.
  • Patrick O'Brian hatte sich Charlton Heston als Jack Aubrey vorgestellt [1].

Siehe auch


Weblinks

Einzelnachweise

  1. Leserbrief an The New York Times vom 30. November 2003: - 'MASTER' AND O'BRIAN; Capt. Charlton Heston